InSeL Veranstaltung:Selbstbestimmte Bildung – Risiken und (willkommene) Nebenwirkungen

*** Mittwoch, 11.Juli 2012, 19Uhr, Bäckerei (Josephstraße 12, Leipzig) ***

Selbstbestimmte Bildung: Risiken und (willkommene) Nebenwirkungen

Abschlussveranstaltung der Veranstaltungsreihe

In sieben Veranstaltungen haben wir ausgelotet, wie sich selbstbestimmtes Lernen im Spannungsfeld von Emanzipation und Selbstoptimierung behauptet. Wir haben Theoretisierungen dieses Feldes diskutiert, uns mit Schlagworten wie Unterwerfung, Subjektivierung, Anpassung aber auch Empowerment, Politisierung, Utopie beschäftigt und die Ambivalenzen im Feld von Bildung und Lernen untersucht. Nicht zuletzt haben wir uns verschiedenste praktische Entwürfe von Lernarrangements angeschaut, die Selbstbestimmung ermöglichen sollen.
Abschließende Klärungen gab es selten, viele Fragen sind offen geblieben. Deshalb wollen wir in unserer Abschlussveranstaltung die vergangenen Veranstaltungen Revue passieren lassen – mit euch, Sekt und Schnittchen. In unserem zu Abschluss der Reihe nun festlichen Salon werden wir die zentralen Fragen des Themas in Erinnerung rufen, Erkenntnisse festhalten und vielleicht den ein oder anderen Ausblick wagen.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches in Abendgarderobe gehülltes Erscheinen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe Lernen, was ich will – Bildung zwischen Selbstoptimierung und Emanzipation der InSeL für Selbstbestimmtes Lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s